Kennlerntage im Garten Eden

K800_DSCN1286K800_DSCN1314

Sichtlich Spaß hatte die Klasse 5a der Franz-von-Sales Schule aus Obermarchtal bei ihrem Aufenthalt im Garten Eden. Zusammen mit ihrem Klassenlehrer David Rehm haben die 27 Mädchen im Kloster Untermarchtal zwei sogenannte Kennlerntage verbracht. Dazu gehörte auch die Übernachtung im Bildungshaus. „Die Mädchen kommen aus dem ganzen Landkreis an unsere Schule. Über verschiedene Aktionen, wie Morgenkreis, Kennlernspiele oder das gemeinsame feiern des Gottesdienstes können sie sich näher kennenzulernen, “ erzählt Rehm. „Wir führen unsere Kennlerntage in jedem Jahr durch und jetzt bereits zum dritten mal mit den 5. Klassen dieses Schuljahres im Kloster Untermarchtal. Damit haben wir bislang nur gute Erfahrungen gemacht, denn der Klassenzusammenhalt wird auf diese Weise von Anfang an gestärkt“.

Bei ihrem nachmittäglichen Aufenthalt im Garten Eden fanden die Mädchen vor allem am Tiergehege und dem Kinderaktionsbereich aber auch am Sinnesgarten großes Interesse. Gerne pflückten Sie von den reifen Zwetschgen, Äpfel und Birnen an den Obstbäumen. „Ich finde es hier cool, und super ist, dass man hier das Obst und die Beeren probieren darf“, sagte ein Mädchen und biss dabei herzhaft in eine Birne.